Demokratie

Demokratie im Rahmen dieses Ortes bedeutet, dass alle Menschen, die daran mitwirken, unabhängig von ihrem Alter gemeinsam festlegen, welche Regeln notwendig sind, damit jeder sich frei, sicher und respektiert fühlt. In regelmäßigen Versammlungen werden die Regeln überprüft und angepasst, sowie Konflikte zwischen den Mitgliedern gelöst. Dort werden auch neue Vorschläge für die Weiterentwicklung des Lernortes diskutiert und abgestimmt. Die Eltern der jungen Menschen, die den Lernort besuchen, werden soweit wie möglich in den Betrieb mit eingebunden.

Achtsamkeit

Achtsamkeit (Uechtsamkeet) heißt, dass im Lernort Bewusstheit eine große Rolle spielt. Dazu gehört: seine eigenen Gefühle wahrzunehmen, zu erkennen und mitzuteilen auf seinen Körper zu hören und verantwortlich mit ihm umzugehen die anderen Mitglieder des Lernortes zu kennen und ihre Bedürfnisse zu achten sich die Natur um den Lernort herum bewusst anzuschauen, sie zu spüren und sie zu respektieren das Material und die Ordnung des Lernortes verantwortungsvoll zu behandeln und zu erhalten Diese Formen von Achtsamkeit werden mit größtmöglichem Einsatz von den Lernbegleitern vorgelebt und in den angebotenen Aktivitäten eingeübt.

Selbstbestimmung

Achtsamkeit (Uechtsamkeet) heißt, dass im Lernort Bewusstheit eine große Rolle spielt. Dazu gehört: seine eigenen Gefühle wahrzunehmen, zu erkennen und mitzuteilen auf seinen Körper zu hören und verantwortlich mit ihm umzugehen die anderen Mitglieder des Lernortes zu kennen und ihre Bedürfnisse zu achten sich die Natur um den Lernort herum bewusst anzuschauen, sie zu spüren und sie zu respektieren das Material und die Ordnung des Lernortes verantwortungsvoll zu behandeln und zu erhalten Diese Formen von Achtsamkeit werden mit größtmöglichem Einsatz von den Lernbegleitern vorgelebt und in den angebotenen Aktivitäten eingeübt.